Datenschutzvereinbarungen

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten (Einwilligungen erteilen oder bereits erteilte Einwilligungen widerrufen), klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu ändern.

Verantwortlich

Katja Vorreiter, Stauffenstraße 10, 5020 Salzburg, AT, katja.vorreiter@lernmentorin.at, +43/660/3914997

Hosting

easyname

Wir hosten unsere Website bei unserem Auftragsverarbeiter Easyname, easyname GmbH, Fernkorngasse 10/3/501, 1100 Wien, Österreich.

Zum Zweck der Bereitstellung und der Auslieferung der Website werden Verbindungsdaten verarbeitet. Zum bloßen Zweck der Auslieferung und Bereitstellung der Website werden die Daten über den Aufruf hinaus nicht gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von Ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zum Betrieb der Website werden die Verbindungsdaten und weitere personenbezogenen Daten zusätzlich im Rahmen diverser anderer Funktionen bzw. Dienste verarbeitet. Darüber wird im Rahmen dieser Datenschutzerklärung bei den einzelnen Funktionen bzw. Diensten im Detail informiert.

Web-Schriften

Google Fonts

Wir verarbeiten mit unserem Auftragsverarbeiter Google Fonts, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland Verbindungsdaten und Browserdaten zum Zweck der Bereitstellung der vom Webbrowser zur Anzeige der Website benötigten Schriftarten. Diese Daten werden nur für die zur Auswahl und Übermittlung der Schriftarten benötigte Dauer verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Google Fonts eine weitergehende eigenständige Verarbeitung der Daten erfolgt, ist Google dafür alleinige Verantwortliche. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den FAQ von Google Fonts.

Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses erfolgt, haben Sie das Recht gegen dieser Verarbeitung zu widersprechen.

Sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung unsererseits vorliegen, wird die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechtsgrundlage eingestellt.

Zudem haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch verarbeiteten Daten wird durch den Widerspruch nicht berührt.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Im Fall der Einwilligung in den Erhalt elektronischer Werbung kann der Widerruf Ihrer Einwilligung durch Klick auf den Abmeldelink erfolgen. In diesem Fall wird eine Verarbeitung, sofern keine andere Rechtsgrundlage besteht, eingestellt.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt.

Betroffenenrechte

Sie haben zudem das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie überdies das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Nähere Informationen zu den Aufsichtsbehörden in der Europäischen Union finden Sie hier.

Verwendung und Weitergabe

Ich verwende die mir von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten außschließlich zur Erfüllung und Abwicklung der mit Ihnen vereinbarten Dienstleistung. Die erfassten personenbezogenen Daten werden nicht an Drittanbieter verkauft.

Sicherheit

Ich werde Ihre Daten sicher aufbewahren und daher alle Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um Ihre Daten vor Verlust, Missbrauch oder Änderungen zu schützen.

Auskunft und Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Sie können mich in dieser Angelegenheit unter +43/660/3914997 oder per Email: katja.vorreiter@lernmontorin.at kontaktieren.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten meiner Website zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiberin der Seite behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Ich behalte mir vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an die geänderte Rechtslage oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen.

Datenschutzerklärung zu Online-Ersatz-Unterricht

Aus gegebenem Anlass biete ich die Möglichkeit, die Lernbegleitung via. Online Unterricht durchzuführen. Hierbei hat der Datenschutz einen besonderen Stellenwert. Die nachfolgenden Ausführungen finden Anwendung, wenn Online Unterricht ersatzweise zu Präsenzveranstaltungen wahrgenommen wird. (Stand: 17.03.2020)

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Katja Vorreiter

Stauffenstraße 10

5020 Salzburg

Zweck, Rechtsgrundlage und Kategorien der personenbezogenen Daten

Um Online Lernbegleitung zu ermöglichen, verarbeite ich die bereits erhobenen personenbezogenen Daten der Vertragspartei und des zu unterrichtenden Schülers/der zu unterrichtenden Schülerin. Dieses Angebot ist freiwillig und beruht auf der Rechtsgrundlage der Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Zusätzlich wird bei der Online Nachhilfe auf Skype und Zoom zurückgegriffen. Für Skype benötigen Sie einen Account. Um die terminliche Koordination zu gestalten, werde ich neben der mir zur Verfügung gestellten Telefonnummer oder auf die E-Mail-Adresse eines Elternteils oder des Kindes zurückgreifen. Möglicherweise ist es weiters erforderlich, den Benutzernamen des Skype Accounts an mich zu übermitteln, um die Einladungen zu versenden.

Als „virtuelle Tafel“ und für die gemeinsame Aufgabenbearbeitung wird unter anderem Google Drive verwendet. Google Drive ist freiwillig, die Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 (1) a) DSGVO. Wenn diese Schnittstelle durch Benutzenden der Online Nachhilfe genutzt wird, kann es nach Eingabe der Benutzendendaten durch den Benutzenden selbst zur Datenweitergabe von z.B. IP-Adresse, Namen und/oder Benutzendennamen kommen und es können Cookies auf dem Endgerät des Benutzenden gespeichert werden.

Datenschutzbestimmung für Nutzung von Fremdsoftware in der Online Nachhilfe

Die Inanspruchnahme bestimmter Dienstleistungen der Online Nachhilfe erfordert die Nutzung freier im Internet zur Verfügung stehender Softwareanwendungen (zum Beispiel Skype). Es obliegt Ihnen, diese Softwareanwendungen herunterzuladen und zu installieren. Hierdurch kommen vertragliche Beziehungen ausschließlich zwischen Ihnen und dem Anbieter der jeweiligen Software zustande. Das Downloaden und Installieren dieser Software liegt allein in Ihrem Verantwortungsbereich. Der Softwareanbieter handelt nicht in unserem Auftrag und wir bedienen uns seiner auch nicht zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber. Zur Nutzung dieser Software ist eine vorherige Registrierung erforderlich. Dabei müssen Sie individuelle Login-Daten definieren, um die Passwort-geschützte Software anschließend nutzen zu können. Diese Vorgänge liegen nicht in unserem Verantwortungsbereich. Wir haben insbesondere keinen Einfluss auf die Verwendung der bei der Registrierung zur Nutzung durch den entsprechenden Softwareanbieter erhobener Daten. Bitte informieren Sie sich auf den Datenschutzseiten des jeweiligen Anbieters. Das externe Angebot ist „Google Drive“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: policies.google.com/privacy

Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass sich die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Die Möglichkeit der Online Nachhilfe ist in diesem Fall freiwillig. Bei nicht Bereitstellung, folgern keine Konsequenzen.

Verarbeitung der Daten im Inland / Ausland

Die Daten werden lediglich in der EU/ dem ERW verarbeitet. Die Verarbeitung in einem Drittland kommt durch die Einbindung von obig genannter Fremdsoftware zustande. Diese Verarbeitung ist durch vertragliche Verpflichtungen des Datenschutzes gesichert.